Aktuelles Hamburg

Update: Tarifeinigung erreicht, Gewerkschafts-Mitgliederbefragung folgt

Am Montag startete die dritte Verhandlungsrunde (16.-17. Mai 2022) und ging in die Verlängerung (18. Mai). Wir hoffen, dass dies ein gutes Zeichen ist und heute Abend dann mitgeteilt wird, dass es zu einer Einigung gekommen ist.

Die Bundeselternvertretung der Kinder in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege (BEVKi) hat eine Stellungnahme herausgegegeben:

Kita-Streiks im Rahmen der Tarifverhandlungen: Eltern und Kinder werden zum Spielball der Tarifpartner. Hier findet sich die komplette Stellungnahme./ Update: Tarifeinigung erreicht:

Die Eindämmungsverordnung ist Ende April erneut angepasst worden, nun wurden erbindlichen Handlungsempfehlungen angepasst.

In der XIV. Überarbeitung der verbindlichen Handlungsempfehlungen vom 6. Mai 2022 finden sich Infos und Vorgaben zu folgenden Themenbereichen:

Im Vorfeld der dritten Verhandlungsrunde (16. - 17. Mai 2022) fand am 4. Mai ein ganztägiger Streiktag Kita und Ganztag statt.  Bei der Veranstaltung bzw. im Nachfeld wurde seitens ver.di Hamburg mitgeteilt, dass es einen weiteren Streiktag geben wird: Als Termin wurde der 13. Mai benannt. Diese Info haben wir den Medien entnommen. Nun gab es eine direkte Information.

Die Corona-Hotspot-Regelung in Hamburg läuft aus, die Eindämmungsverordnung wird daher erneut angepasst und tritt am 30. April 2022 in Kraft. Neuerungen ergeben sich auch wieder für den Kita-Bereich:

Update: Ankündigung nächster Streiktag 13. Mai

Im Vorfeld der dritten Verhandlungsrunde (16. - 17. Mai 2022) rufen die Gewerkschaften ver.di und GEW für den 4. Mai zum Streik in Kita und Ganztag auf.

Welche Einrichtungen kann es treffen? Im Rahmen des Tarifvertrages AV-H (HH Variante des Tarifvertrages Öffentlicher Dienst) - die Beschäftigten bei den Kita-Trägern: