Aktuelle Beiträge

Umfrage zum Fernunterricht (Homeschooling) geht in die nächste Runde

Wie angekündigt gibt es eine weitere Umfrage um die Erfahrungen und Erkenntnisse des Fernunterrichts aus Sicht der Eltern aktuell zu erfragen. In diesen Fragenbogen sind die Rückmeldungen aus Gesprächen mit Eltern und Nachrichten von Eltern eingeflossen.

  • Wie geht es Ihnen mit dem Präsenz- und Fernunterricht?
  • Was aus den letzten Wochen hat sich bewährt und sollte beibehalten werden?
  • Wo sollte nach gesteuert werden?
  • Wo liegen die größten Belastungen für die Familien und wo kann entlastet werden?

Bunte Luftballons und Bilder als Zeichen der Dankbarkeit

Tag der Kia 2020 Eimsbuettel

Am Montag, 11. Mai fand der diesjährige Tag der Kinderbetreuung statt. Der BEA Eimsbüttel hat zu einer Luftballonaktion aufgerufen. Damit haben Eltern und Kinder auch in dieser besonderen Zeit dem gesamten Kita-Personal - den Erzieher*innen, den Hauswirtschaftskräften, den Reinigungskräften, den Hausmeistern u.v.m. die den Kita-Alltag überhaupt erst ermöglichen – ihre Dankbarkeit für ihre wertvolle und unverzichtbare Arbeit ausgesprochen. Wir danken allen Eltern und Kindern die sich an der Aktion beteiligt haben und vor allem nochmal ausdrücklich dem gesamten Personal in unseren Kitas. Danke, dass Sie und das ihr, für die Zukunft unserer Gesellschaft da sind und seid – sowohl vor, als auch in und über diese besondere und herausfordernde Zeit hinaus. Der Tag der Kinderbetreuung wird seit dem Jahre 2012 immer am Montag nach Muttertag dazu genutzt um Bundesweit auf die wertvolle Arbeit in der Kindertagesbetreuung hinzuweisen.

Fahrplan zur weiteren Kita-Öffnung für Hamburg. Handlungsempfehlungen wurden erneut überarbeitet und z. V. gestellt.

Online-Umfrage zur aktuellen Schulsituation für Schüler*innen, Eltern und Pädagogen:

Die Elternkammer Hamburg hat vor rund sechs Wochen den Anfang gemacht. Nun geht es in eine neue Runde.

Diesmal hat das Institut für Bildungsmonitoring und Qualitätsentwicklung (IfBQ) Fragebögen für alle entworfen.
Der Elternfragebogen wurde gemeinsam mit der Elternkammer erarbeitet. Dieser steht in mehreren Sprachen z. V.

Bis zum 7. Juni haben Schüler*innen (ab 14 Jahre), Pädagogen und Eltern die Möglichkeit daran teilzunehmen.

Hier der Link zur Umfrage. https://www.hamburg.de/bsb/ifbq/bliz/

Der Deutsche Bundestag hat heute beschlossen, die bisherige Regelung zum Lohnersatz während der Corona Krise zu verlängern.

  • Ersetzt werden 67 % des Verdienstausfalls
    (Nettoeinkommen bis zu einer Maximalgrenze in Höhe von 2.016 Euro im Monat)
  • Bezugsdauer wird erweitert: von bisher sechs auf zehn Wochen pro Elternteil.
    So können Eltern insgesamt bis zu 20 Wochen Entgeltfortzahlung erhalten.
    Alleinerziehende haben dann ebenfalls 20 Wochen Anspruch.
    Zuschuss künftig auch tageweise möglich, Zeitraum kann über mehrere Monate verteilt werden
  • Für Eltern von behinderten Kindern wird die Lohnfortzahlung unabhängig vom Alter der behinderten Kinder gewährt

Voraussetzung für den Lohnersatz: